expo2019
expo2019

Gastregion LAAX

LAAX kennt man als Freestyle-Paradies im Winter. Doch das ändert sich nach und nach. Denn Freestyle gibt es in LAAX bald 365 Tage im Jahr. Mit dem GALAAXY PARK geht die Destination einen weiteren Schritt in Richtung Vier-Jahreszeiten-Tourismus in den Bergen.

LAAX, im Kanton Graubünden, setzt sich aus den Dörfern Flims, Laax und Falera zusammen. Einmalig in den Alpen, haben die Bergdörfer einen eigenen Lifestyle entwickelt und sind so zu einem Hotspot des urbanen Lebensgefühls geworden. Skifahrer und Snowboarder dürfen sich hier – nur 90 Autominuten von Zürich - auf 224 Pistenkilometern mit einem abwechslungsreichen Mix aus blauen, roten und schwarzen Pisten freuen. Aber nicht nur:

Freestyle-Hotspot Nr. 1 der Welt

LAAX ist Freestyle durch und durch, gehört zu den besten Freestyle-Resorts der Welt und steht in Europa seit Jahren unangefochten an der Spitze. Das bestätigen Profis, die in LAAX trainieren – aber auch die dreifache Auszeichnung als „World’s Best Freestyle Resort“ bei den World Ski Awards. Was Freeskier und Snowboarder an LAAX lieben? Hier gibt es die grösste Halfpipe der Welt, vier Snowparks mit mehr als 90 Hindernissen und eine Pro Kicker-Line in olympischer Grösse. Dabei ist Freestyle in LAAX nicht nur Trend, sondern Tradition. Egal ob jung oder alt, Profi oder Beginner. In LAAX gibt es für Freestyler jedes Levels etwas zu erleben.

Schlechtwetter Programm für Freestyler
Doch der Freestyle Hotspot bietet nicht nur Elemente am Berg, sondern auch im Tal: Mit der Freestyle Academy hat LAAX die erste Indoor-Freestyle-Halle Europas und somit die perfekte Schlecht-Wetter-Alternative geschaffen. Auch für sanfte Trainingseinheiten nach Einbruch der Dunkelheit bietet sie den idealen Treffpunkt für die Szene. Seit Frühling sogar mit neuen Elementen und Anlagen wie einem Parkour, Five-Square Freestyle Trampolinen und einer immensen Vert Ramp.

Upgrade: Freestyle im Sommer neu auch im GALAAXY PARK
Auf 2252 Meter über Meer finden Kids und Jugendliche den neuen GALAAXY Ninja Park, den GALAAXY Parkour, die neue Mini-Ramp für Skater oder die Slackline für Balance-Übungen. Ein Trampolin mit einer weichen und sicheren Airbag-Landung, sowie ein kleiner Skatepark runden das Angebot am Berg ab. Auch die Eltern sind auf dem Crap Sogn Gion bestens aufgehoben: Wenn sie sich nicht zusammen mit den Kids auf den Elementen vergnügen, bietet die Satellite Bar auf der sonnigen Terrasse, das Beach House im Inneren der GALAAXY oder die Platform auf dem Dach der GALAAXY Entspannung und Unterhaltung zugleich.

www.laax.com

 

Öffnungszeiten

Donnerstag, 24. Oktober Messerundgang: 17:00 – 21:00 Uhr Eventzelt: 17:00 – 24:00 Uhr
Freitag, 25. Oktober Messerundgang: 17:00 – 21:00 Uhr Eventzelt: 17:00 – 02:00 Uhr
Samstag, 26. Oktober Messerundgang: 11:00 – 21:00 Uhr Eventzelt: 11:00 – 02:00 Uhr
Sonntag, 27. Oktober Messerundgang: 11:00 – 18:00 Uhr Eventzelt: 11:00 – 18:00 Uhr
Programm_Eventzelt

Programm im Eventzelt

Ein Programm mit vielen Highlights erwartet die Besucher. Der Eintritt ist stets kostenlos. Klicken Sie auf die Programmpunkte, um weitere Informationen zu sehen.

Expo 2019
Essen

Essen
und Trinken

Sechs Gastronomen sorgen im Eventzelt für einen abwechslungreichen Gaumenschmaus. Dazu verpflegt Sie das WTL im Restaurant in der Sporthalle.

expo kulinarik

Expo 2019
Kinderhort

Kinderhort

Auch für unsere kleinsten Besucherinnen und Besucher ist bestens gesorgt. Gleich beim Messe-Eingang befindet sich der Kinderhort. Dieser wird während den Hallenöffnungszeiten durch fachmännisches Personal betreut.

Expo 2019
Expo 2019

Anreise

Aufgrund der Parkplatzknappheit rund um das Grünfeld ruft das OK die Besucher auf, nach Möglichkeit zu Fuss, mit dem Velo, dem Bus oder der Bahn anzureisen und auf das Auto zu verzichten. Wer trotzdem mit dem Auto kommt, benutzt mit Vorteil den Lido-Parkplatz (bei der St.Galler Kantonalbank Arena) und fährt mit dem Schneider-Shuttlebus gratis ins Messegelände. Dieser fährt im Viertelstundentakt während der gesamten Messedauer und abends bis 00.15 Uhr.

Gratis Shuttlebus

Strecke: Rapperswil Bahnhof Süd – Lido-Parkplatz – Messegelände Grünfeld

Gratis im Viertelstundentakt

Donnerstag: 16.45 – 00.15 Uhr
Freitag: 16.45 – 00.15 Uhr
Samstag: 10.45 – 00.15 Uhr
Sonntag: 10.45 – 18.15 Uhr

parkplan zoomIcon